fl=465f1 h=cloudflare.com ip=165.227.63.9 ts=1708580698.205 visit_scheme=https uag= colo=SJC sliver=none http=http/1.0 loc=US tls=TLSv1.3 sni=plaintext warp=off gateway=off rbi=off kex=X25519

Öffnen einer PDF-Datei in Word

Eine der einfachsten Methoden zum Öffnen einer PDF-Datei in Word ist die Konvertierung von PDF in Word. Aber wenn Sie so weit gekommen sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob es möglich ist, diese Art von Formatierung direkt in Word zu öffnen, ohne auf ein anderes externes Tool zurückgreifen zu müssen. Die Antwort ist ja, und in diesem Artikel werden wir erklären, wie man das macht.

Öffnen einer PDF-Datei in WordMicrosoft Word ist das Textverarbeitungsprogramm des US-Unternehmens Microsoft, und zu seinen Funktionen gehört natürlich auch die Möglichkeit, eine PDF-Datei zu öffnen. Viele Leute nutzen es, um zum Beispiel ein PDF zu bearbeiten, ohne externe Tools zu verwenden.

Es kommt häufig vor, dass Sie den Text in einer PDF-Datei ändern müssen und feststellen, dass Sie dies nicht tun können. Da denkt man an einen der am weitesten verbreiteten Texteditoren, wie z. B. Word. Aberwie öffnet man eine PDF-Datei in Word, wenn die Formate nicht übereinstimmen?

Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie eine PDF-Datei in Word auf sehr einfache und intuitive Weise öffnen können , indem Sie Word selbst dafür verwenden, was die Sache noch einfacher macht, da Sie keine Drittanwendungen verwenden müssen.

Öffnen einer PDF-Datei in Word

Es ist an der Zeit, dass Sie erfahren, wie Sie eine PDF-Datei in Word öffnen können, damit Sie die gewünschten Änderungen im Dokument vornehmen können. Dazu müssen Sie nur eine Reihe von einfachen Schritten befolgen, mit denen Sie das oben genannte Ziel erreichen können.

  • Zunächst müssen Sie Word öffnen und dann mit der Maus auf das Menü"Datei" klicken.

Word Datei

  • Sobald das Menü angezeigt wird, klicken Sie auf"Öffnen", dann auf"Durchsuchen" und suchen Sie das PDF-Dokument, das Sie in Word anzeigen möchten.
  • Nachdem Sie das Dokument ausgewählt haben, werden Sie von Word selbst aufgefordert, eine Konvertierung vorzunehmen, die Sie akzeptieren, und schon können Sie den Text des Dokuments bearbeiten. Auf diese einfache Weise haben Sie es geschafft, ein PDF in Word zu öffnen.

Was Sie über das Öffnen von PDF-Dateien in Word wissen müssen

Beim Öffnen eines PDF-Dokuments in Word müssen Sie eine Reihe von Überlegungen anstellen, die für die professionelle Arbeit besonders wichtig sein können. Aus diesem Grund werden sie im Folgenden näher erläutert:

  • Beim Öffnen einer PDF-Datei in Word besteht die Gefahr, dass der Stil des Dokuments verändert wird. Denken Sie daran, wenn Sie diese Methode anwenden.
  • Wenn Sie das Word-Dokument wieder in das PDF-Format konvertieren möchten, wählen Sie dieses Format einfach aus, wenn Sie das Dokument erneut speichern.
  • Wenn das Dokument gescannt wurde, ist es schwieriger, ein PDF in Word anzuzeigen, da die Bilder keinen Text enthalten. In diesem Fall müssen Sie eine Texterkennungs- oder OCR-Software verwenden, bevor Sie eine PDF-Datei in Word öffnen.
  • Die Verwendung von Online-Tools erleichtert den gesamten Prozess erheblich, da es sich um spezielle Programme für eine bestimmte Aufgabe handelt.
  • Achten Sie darauf, den gesamten übertragenen Text zu überprüfen, um spätere Probleme aufgrund fehlender Inhalte oder Änderungen auf einer Seite zu vermeiden.

Mit welchen Programmen können PDF-Dateien mit Word geöffnet werden?

Obwohl Word eines der weltweit am häufigsten verwendeten Textverarbeitungsprogramme ist, bedeutet dies nicht, dass es zu 100 % mit allen Betriebssystemen kompatibel ist. Deshalb werden wir die Plattformen prüfen, auf denen es verwendet werden kann.

PDF-Dateien in Word von Ihrem Computer aus anzeigen

Eines der Geräte, die sich am besten für Office und insbesondere Word eignen, ist der Computer. Ein großer Bildschirm mit einer guten Tastatur erleichtert Ihnen das Tippen. In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen die Möglichkeiten vor, ein PDF mit Word zu öffnen.

Windows 10 und frühere Versionen von Windows

Windows (einschließlich aller Versionen) ist die am besten geeignete Plattform für Word, nicht zuletzt, weil beide zu Microsoft gehören. In diesem Sinne werden Sie keine Probleme haben, ein PDF in Word zu öffnen, da das Programm mit diesem Betriebssystem kompatibel ist.

Mac

Mac hat zwar seine eigene Software, die er fördert, erlaubt aber auch die Installation von Word auf seinem System, wenn man die entsprechende Lizenzgebühr bezahlt. Aus diesem Grund können Sie den oben beschriebenen Vorgang wiederholen, um eine PDF-Datei mit Word auf Ihrem Mac zu öffnen.

Linux

Linux erlaubte bisher nicht die Verwendung von Office. Ich hatte LibreOffice als Alternative. Aber jetzt, wenn Sie Ubuntu haben, können Sie Microsoft Office online nutzen, was Ihnen endlich die Möglichkeit gibt, Word unter Linux zu verwenden.

Öffnen Sie PDF-Dateien in Word von Ihrem Handy oder Tablet aus

Jetzt werden wir prüfen, ob es möglich ist, eine PDF-Datei in Word von einem Android- oder Apple-Handy oder -Tablet aus zu öffnen.

Android

Ja, auf Android können wir auch Word herunterladen, innerhalb des Office-Pakets oder außerhalb davon, denn wir können auch eine PDF-Datei in diesem Programm öffnen, nur dass wir das nicht mit der Maus, sondern mit dem Finger tun werden.

iPhone (iOS) oder iPad

Sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad wurde Microsoft Word schließlich gegen eine Gebühr in den offiziellen Shop aufgenommen. Das einzige Problem ist, dass Sie ein Microsoft 365-Abonnement haben müssen, um es zu nutzen.

administrador
César has worked in different communication media sites in Spain, both digital and on paper (Marca, Veo TV, elBoletín, AmecicaEconómica, CubaEconómica...), in which he has been the editor for different topics related to technology, sports, politics, economics and more.
Rate this post
5/5 - 1 votes